22.11.15 VR RL M HSG Göttingen – MTV Geismar IV 26:34(13:18)

Sechste Niedlage im siebten Spiel

Einen schlechten Start erwischten die Göttinger in diesem Spiel und lagen früh mit 0:3 hinten. Sie konnten sich zum 2:3 dennoch wieder an den Gegner rankämpfen. So war der Abstand bis zum 9:11 übschaubar und das Spiel nach 15 Minuten noch offen. In der Folge kamen die Gäste allerdings zum 10:14 bis zum Pausenstand von 13:18.

Nach der Pause war dieser Rückstand nicht mehr einzuholen die Gäste zogen auf 13:21 davon. Dieser Rückstand blieb bis zum Spielende konstant und somit wurde das Spiel mit 26:34 für die Gäste beendet.

Steigerung im Vergleich zu den letzten Spielen in der Torausbeute genauso wie in der Abwehrarbeit mit Ausnahme der ersten zehn Minuten.

Es spielten:

F. Herzberg(Tor), B. Reinhard(Tor)

M. Steguweit (4), S. Heber (5), M. Dreyer (1), H. Alexa (2), P. Langer (2), H. Feine (2), D. Dreyer, F. Janßen(2), E. Peis (7)