HSG Göttingen – Dasseler SC

Über den Kampf zum deutlichen Sieg

Nach dem Unentschieden am vergangenen Sonntag zählte für die HSG in dieser Partie nur ein Sieg , um die Verfolger auf Distanz zu halten. In einer über den Kampf geführten Partie konnte der Gast nur beim 0:1, 1:2 und 2:3 in Führung gehen.

Schnell zog die HSG dann auf 7:3 davon und ließ das Team aus Dassel in der ersten Halbzeit maximal auf zwei Tore verkürzen. Nach dem Halbzeitstand von 13:8 gelang es dem Dasseler SC in der zweiten Halbzeit nicht, den Rückstand auf weniger als vier Tore schrumpfen zu lassen. So erkämpften sich die Göttinger mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und gut aufgelegten Torhütern einen verdienten Sieg.

HSG Göttingen: H. Feine: 6, E. Peis: 7, P. Langer: 5, J. Grothues: 5, J. Cammans, S. Bandl: 2, T. Hillebrand: 1, L. Thoemmes: 1, A. Schießl (TW), F. Herzberg (TW)
Dasseler SC: F. Baukloh: 4, J. Sieberer:3, D. SChinkewitz: 2, D. Reispich: 2, M. Thüne: 1, P. Scheide: 4, M. Bille: 2