HSG Göttingen – HSG Langelsheim/Astfeld

Klare Sache für HSG Mädels

Als klarer Favorit gingen die HSG Mädels in das Spiel gegen den Tabellenletzten HSG Langelsheim/Astfeld in die Partie am Wochenende. Für die kommenden Aufgaben konnten sogar Spielerinnen geschont werden.

In den ersten 10 Minuten konnte Langelsheim noch einigermaßen mit halten (8:4), doch dann hatte der Gegner kein Mittel gegen das Tempospiel. Die HSG Göttingen zog unaufhaltsam davon. Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden. So konnte in der zweiten Halbzeit munter durchgewechselt werden. Der Trainer nutzte das Spiel, um verschiedene Spielweisen zu testen.

Halbzeit: 17:5 Ende: 33:12

Rieske Vanessa 9; Schmieding Kimberly 7; Schmieding Janina, Thurner Sandra je 6; Herbst Saskia 4; Poltze Katharina 1; Seradj Dariah TW; Tischer Vivien; Kalinowski Franziska; Bruhl Viktoria