HSG Göttingen – JSG Heiligenstadt/Leinefelde

Das erste Punktspiel dieser Saison konnte trotz Verletzungssorgen gewonnen werden! Es fehlten fünf Spieler, so dass das Spiel ohne Auswechselspieler absolviert werden musste! Die erste Spielhälfte verlief sehr ausgeglichen! Unsere B-Jugend versäumte es, das Spiel früh zu entscheiden. Viele Ballverluste und Fehlabgaben überschatteten teils sehr gute Aktionen. So hieß es zur Pause 13:11.

Die zweite Halbzeit begann vielversprechend, zwischenzeitlich konnte ein Vorsprung von vier Toren erspielt werden! Leider waren aber auch drei Spieler angeschlagen bzw. leicht verletzt, so dass man nur mit „angezogener Handbremse“ spielen konnte! Immer wieder kam Heiligenstadt heran, aber die positiven Aktionen unserer Truppe reichten immer wieder aus.

Unser Torhüter Daniel Walther zeigte ein gute und solide Leistung, so dass die Mannschaft nie in Rückstand geriet!

Die kämpferische Leistung und die konzentrierten letzten Minuten sicherten einen verdienten 30:26 Sieg!

Es spielten:

Daniel Walther (Tor), Felix Bizer 5 Tore, Dennis Fischer 5, Timo Gocht 6/1, Fabian Godehard 2, Oliver Kowalski 9 und Frederick Krost 3/1