HSG Göttingen – SG Zweidorf/Bortfeld

Zum letzten Saisonspiel empfingen die Göttinger Jungs die Spielgemeinschaft aus Zweidorf/Bortfeld. Das Hinspiel war schon spannend und wurde erst in den letzten Minuten entschieden. Dementsprechend erwartete man auch heute eine schwere Partie

Munter ging’s los. Die erste Führung konnten die Gastgeber erringen. Diese wechselte erstmals beim 2:3. Fehler hüben wie drüben aber ebenso sehenswerte Aktionen sorgten dafür, dass keine Mannschaft sich weiter als 2 Zähler absetzen konnte. So ging es hin und her bis zum Ende. Der Endstand von 32:33 spiegelt dies wieder.

Am Ende des Spiels und dem gleichzeitigem Saisonende stellt sich die Frage ob nicht mit Blick auf die Tabelle ein klein wenig mehr drin gewesen wäre? Erinnern wir uns, dass wir gegen den Tabellendritten zur Halbzeit noch in Führung lagen? Ebenso das Spiel der letzten Woche gegen Vizemeister Wittingen erst in der letzten Sekunde mit ebenfalls einem einzigen Treffer verloren ging?? Naja- wir haben noch Zeit und ein paar schöne Jugendspielzeiten liegen noch vor uns! Doch eins muss klar sein… Es wird nicht leichter!!

Endstand 32:33 Halbzeit 16:18
HSG Göttingen: Walther, Dominik; Hichert, Patrick 2;Cammans, Jan 2; Langer, Patrick 13; Endler, Niklas 6; Meserschmidt, Jan 2; Kruse, Justus – Konstantin 2; Grothues, Jonas 3; Kretschmer, Louis 2; Herzberg, Fabian(TW)

SG Zweidorf/Bortfeld: Timpe, Leo 3; Weigel, Björn 12; Böhme Fabian 6; Rother, Tim-Floran 1; Schröder, Marius 1; Pape Sören 5; Büns, Gerrit 5