HSG Göttingen – TUS GW Himmelstür

Veröffentlicht am: 06. März 2011  Arg dezimiert trat die HSG Göttingen ihr Heimspiel an. Doch von Anfang an zeigte die HSG ein konzentriertes Spiel. Die ersten 10 min konnten die Gäste noch einigermaßen mit halten, dann aber hatten sie dem Tempospiel nichts entgegen zu setzen.


Jeder Ballverlust der Himmelsthürer wurde über die erste und zweite Welle fast immer mit einem Torerfolg abgeschlossen. Besonders Sandra Thurner und Janina Schmieding brachten die Gäste immer wieder zur Verzweiflung. Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden und so zeigte Himmelsthür auch keine große Gegenwehr mehr. Daher konnte die HSG Göttingen die angeschlagenen Spieler in der zweiten Halbzeit schonen. Die nächsten Spiele werden deutlich schwerer, hoffentlich sind dann wieder mehrere Spieler gesund und fit.

Endstand: 37:22 Halbzeit: 19:9

HSG Göttingen: Seradj, Dariah (TW); Schmieding, Janina 11; Thurner, Sandra 11/4; Lieseberg, Marieke 2; Riemenschneider, Christin 1; Voigt, Janica 3/1; Schmieding, Kimberly 3; Rieske, Vanessa 6/1; Hein, Janna