Knappes Heimspiel gegen Dasseler für HSG Herren

HSG Göttingen vs Dasseler SC 27:28(12:15)

Zu Beginn der Saison gastierte der Dasseler SC bei den HSG- Herren.

Die Gastgeber erzielten  den ersten Führungstreffer (1:0). In der Folge übernahm die Mannschaft aus Dassel die Oberhand und dominierte den 1. Durchgang der Partie. Die HSG musste immer wieder einer Führung der Gegner hinterher laufen. Bis zur Pause setzten sich die Gäste auf 12:15 ab.

Leichtfertig wollte Man(n) die Punkte den Dasselern doch nicht überlassen. Wieder auf dem Feld glichen sich die HSG- Herren dem Tempo der Gegner an. Im weiteren Verlauf konnten die Gastgeber die individuellen Fehler des 1. Durchgangs abstellen, Bälle im Tor versenken und Dassel immer wieder daran hindern, Tore zu erzielen.  Die Abwehr stand nun besser und das Tempospiel konnte aufgezogen werden. Resultat war eine 26:25- Führung kurz vor Schluss.

In der Schlussphase war das Glück doch auf Seiten der Gäste. Somit verließ Dassel als Sieger den Platz.

Fazit: Es hat trotz der Niederlage Spaß  gemacht. Es steckt eine Menge an Potenzial in der Mannschaft. Der Kader war nicht komplett besetzt und wir sind gespannt, was die nächsten Partien bringen.

Es Spielten auf Göttinger Seite:

Tor: F. Herzberg, A. Schießl, B. Reinhard

Feld: S. Brandl (2), M. Dreyer, K, Mußmann, S. Heber (10Tore/davon 3Siebenmeter), L. Buttaro (4), L. Thoemmes (5), M. Uhde (1), M. Steguweit (2), C. Metzlaff (3)

Trainer: N. Endler