Regionsliga Männer MTV Geismar IV vs HSG Göttingen 28:33(13:17)

Siegeswillen bis zum Schluss bringt 2 Punkte

Die Göttinger waren angetreten um zwei Punkte aus dem Derby gegen den MTV Geismar mitzunehmen. Mit guter Abwehrarbeit holte man sich nach dem Anwurf durch die Gastgeber den Ball, sowie das erste Tor.

Der Wille zum Sieg konnte beim 2:5 unterstrichen werden.Jjedoch löste sich durch einige Fehlwürfe der Vorsprung beim 6:6 wieder auf. Im weiteren Verlauf konnten unsere Herren mehr Sicherheit erlangen und kamen über 9:13 bis zum 13:17 in die Pause.

Die Zweite Halbzeit begann mit nur einem Tor in den ersten fünf Minuten zum 13:18. Danach verkürzte sich Abstand auf ein Tor beim Stand zum 19:20 sowie 20:21. Dann wurde nach kurzem Nachlassen der Spielstand wieder klarer über 24:28/26:31 bis zum deutlicheren Endstand von 28:33.

Eine gute Teamleistung führte zu einem kaum gefährdeten Sieg.

Aufteilung der Strafen:

MTV Geismar 2xGelbe-Karten, 3×2 Minuten

HSG Göttingen 0xGelb, 1×2 Minuten

Siebenmeter: Heim (4/5) Gast(0/0)

HSG Göttingen: D. Dreyer (1), F. Janßen (2), L. Thoemmes (5), A. Cremers (5), E. Peis (10), K.Mußmann (1), S. Heber (5), M. Dreyer, H. Alexa, H. Feine (4), F. Herzberg (Tor), B. Reinhard (Tor)