SV Einheit 1875 Worbis – HSG Göttingen

Veröffentlicht am: 13. Februar 2011 Das Telefon des Göttinger Trainers klingelte Sturm am Samstagmorgen. Ein Spieler nach dem anderen meldete sich krank ab oder hatte gar etwas Besseres vor am Samstagabend. Die Telefonnummer der Gastgeber war schon rausgesucht, die Absage eigentlich schon beschlossene Sache. Aus der Mannschaftsliste der Herren standen noch 2 Torhüter und 2 Feldspieler zur Verfügung…

Doch nach diversen Telefonaten und SMS fanden sich doch noch einige Spieler und mit Hilfe von 3 A-Jugendlichen (Cammans, Endler, Kleinert) hatte man plötzlich sogar eine Reserve zur Verfügung. Bleibt noch zu sagen, dass Kleinert aus der A-Jugend sein erstes Herrenspiel absolvierte, ebenso wie Lucas Düerkop. Beide machten ihre Sache sehr viel besser als eigentlich erwartet!!
Das hier seitens der Göttinger kein attraktives Spiel zu erwarten war, war somit klar! Kämpfen wollte man trotzdem! Natürlich klappte kaum ein Zusammenspiel ausschließlich mit 1gegen1 Situationen kam man zum Erfolg. Während der ersten Halbzeit öffnete sich die Hallentür und der eigentlich auf Klassenfahrt befindliche Eugen Peis kam herein! Nachdem er sich erwärmt hatte stellte sich die Frage, welchen der Protagonisten man nun für ihn auswechseln sollte. Da alle sich 100 Prozent engagierten, konnte das Wechseln sicherlich kaum eine Besserung bedeuten. Seinen Einstand gab er dann trotzdem mit 2 Treffern in Folge.
Gut auch, dass der Gegner am heutigen Abend auch nicht besser war und so staunte man nicht schlecht als es zur Halbzeit 13:13 stand!

Im 2. Durchgang häuften sich die Fehler der Göttinger. Hier passte das Zusammenspiel nicht. Was auch an Positionsverschiebungen versucht wurde, Eine Besserung trat nicht ein. Kein Wunder also, das die Gastgeber nach einer kleinen Denkpause mit 5 Treffern in Führung ging (23:18). Doch wie man die Göttinger so kennt… Aufgeben gilt nicht! So kämpfte man sich noch einmal heran auf 26:24. Die Zeit lief davon. Am Ende reichte es dann doch nicht für eine kleine Sensation.

Mit guten Schiedsrichtern hätte das zumindest vom Kampf her ein tolles Spiel werden können!

Endstand 27:24 Halbzeit 13:13

HSG Göttingen: Düerkop Lukas 1; Hartung Rouven; Hollenbach Dirk 3; Melchien Jörg (TW); Schießl Andreas (TW); Seven Anselm 5; Thoemmes Leonhard; Cammans Jan 5; Endler Niklas 4; Kleinert Timo; Peis Eugen 6

SV Einheit Worbis: Gahrmann Thomas(TW); Liebergesell Christian(TW); Elsner Manuel 3; Müller Andreas; Reinemann Philipp 9; Heiden Alexander 3; Niendorf Raphael; Weinrich Patrick 9; Lengfeld Geron; Kaus Fabian 3; Wulff Matthias